Erfolgreich im Bewerbungsgespräch




Herzliche Gratulation!

Du bist mit deiner Bewerbung positiv aufgefallen und aus der Masse hervorgestochen!

Du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Damit du diese Bühne für dich auch wirklich richtig nutzen kannst, gilt es, dich sorgfältig vorzubereiten.

Damit dir dies gelingt, habe ich dir einen Ratgeber zusammengestellt. Die Vorbereitung für dein Gespräch startet bereits einige Tage zuvor.

Vorbereitung – 1 Woche zuvor


Unternehmen

Dein potentieller Arbeitgeber möchte wissen, ob du dich mit ihm beschäftigt hast. Googledaher im Internet alles Wissenswerte über das Unternehmen (Produkte, Anzahl Arbeitnehmer, Strategien und Visionen etc.). Schreibe dir die wichtigsten Punkte auf und drucke es aus.Dieses Blatt darfst du dann auch im Gespräch nutzen. So wird ersichtlich, dass du Zeit aufgewendet hast, dich über sie zu informieren.

Am Gespräch wirst du auch immer die Möglichkeit erhalten, selber Fragen zu stellen. Hier kannst du punkten! Überlege dir mindestens 3-5 interessante Fragen über das Unternehmen oder die Stelle.

Solche Fragen könnten sein:

Warum wird die Stelle frei? Welche Kompetenzen hat diese Stelle? Wer ist mein direkter Vorgesetzter und wie findet der Austausch statt? Wie sieht mein Arbeitsplatz aus? Wie sind Arbeitszeit, Weiterbildung und Sozialleistungen geregelt? Wie ist die Einarbeitung geregelt? Wird die Stelle auch in den nächsten 2-3 Jahren so aussehen oder stehen Veränderungen an, die du wissen solltest?

Tipp 1: Fragen doch, ob es möglich ist, einen Rundgang durch die Büroräumlichkeiten zu machen, damit du einen Einblick erhalten kannst. Das unterstreicht dein Interesse und kann dir weitere Pluspunkte einbringen.

Tipp 2: Wenn du den Namen kennst, mit wem du das Bewerbungsgespräch führen wirst, recherchiere vorab über diese Person. Ein Foto oder etwas über die Berufslaufbahn können deine Aufregung mindern!

Zeige, dass du dich für die Firma und diese Stelle wirklich interessierst.

Selbstvorstellung

Ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Teil ist deine Selbstvorstellung. Mach dir Gedanken, was wichtig ist und was deine Stärken hervorhebt. Während 2-3 Minuten solltest du über dich selber reden können.

Natürlich kannst du anfangs erzählen, was du alles schon gemacht hast und welche Aus- und Weiterbildung du mitbringst. Du darfst auch gerne über dich als Mensch sprechen. Was macht dich als Person aus? Wie würden andere dich mit 2-3 Adjektiven beschreiben und wieso?

Dann geht es natürlich auch um die Fähigkeiten du mitbringst, die du in diesem Job brauchst? Erzähle woher du diese hast und wo du sie auch sonst noch einsetzt? Gibt es vielleicht Hobbies, die dich stärken oder ein Lernfeld liefern? Was hast du schon geleistet und worauf bist du stolz?